Schlagwort: Sparbuch

Sparen für Kinder und Enkel

Eltern und Großeltern wollen immer, dass der Nachwuchs ohne finanzielle Sorgen in sein eigenes Leben starten kann. Über viele Jahre waren Geldgeschenke, das Anlegen eines Sparbuches gängige Praxis. Bis dahin war es der einstig praktizierte Vermögensaufbau. Damit konnte für Ausbildung, Studium oder einem neuen Lebensabschnitt frühzeitig Geld beiseite gelegt werden. So konnten sowohl Hobbys unterstützt, als auch Talente gefördert werden.

Doch die gegenwärtige Inflation und der Kaufkraftverlust bewirken, dass das Geld auf dem Bankkonto im Laufe der Jahre immer weniger wird. Wie können nun Eltern und Großeltern auf sicherem Wege eine moderne und langfristige finanzielle Unterstützung gewährleisten?

Hier bietet sich ein Gold&Silber-Abo JUNIOR an, das vor Inflation, schleichender Enteignung und vielerlei Krisen schützt.

Hat das Sparbuch als Wertspeicher ausgedient?

Das Sparbuch war in der Vergangenheit eine Möglichkeit, seine Ersparnisse, Geldgeschenke und die dafür erhaltenen Zinsen eintragen zu lassen. Vielleicht erinnern Sie sich noch. Für Sie wurde zur Geburt ein Sparbuch angelegt. Anschließend wurden alle Ersparnisse und Geschenke, die man zu den unterschiedlichsten Anlässen von seinen Verwandten erhalten hat, darin eingezahlt.

Glücklich war derjenige, der sein volles Sparschwein zur Bank brachte und den Geldbetrag auf sein Sparbuch eintragen ließ. Besonders erfreut war man, wenn durch die Zinsen sich von Zeit zu Zeit die Summe auf dem Sparbuch erhöhte, die man ohne Einzahlung einfach geschenkt bekam.

Und wie sieht es heute aus? Die Banken nutzen das Geld auf den Sparbüchern, um für sich selbst Gewinne zu erzielen ohne dass der Sparer einen Cent in Form von Zinsen erhält.

Und trotzdem gibt es noch Menschen, Großeltern, die für ihre Kinder und Enkel Sparbücher anlegen lassen. Wozu – um die Banken zu stärken, die Nullzinspolitik zu unterstützen?

Ich hätte einen BESSEREN VORSCHLAG in anderer Form Geldgeschenke zu machen bzw. seine Ersparnisse als wahres Spargut zu erhalten!

© 2019

Theme von Anders NorénHoch ↑