UA-115039025-1

Kategorie: Edelmetalle

Zeitreise

Machst Du Dir Gedanken über Deine privaten Finanzen und Deine eigene finanzielle Zukunft?

Begebe Dich auf eine Zeitreise auf 30 Jahre in die Zukunft. Dir werden die vorgestellten klassischen Anlageprodukte als ein Versprechen auf einem Stück Papier bekannt vorkommen.

Denkanstöße sollen Dir zu Entscheidungen verhelfen, gründlicher als bisher über Deine finanzielle Zukunft nachzudenken und danach zu handeln.

Solltest Du zu einer Entscheidung gekommen sein. Wende Dich an mich!

Warum Geld in Gold tauschen?

Gold ist eine eigene Währung. Wenn man in die Vergangenheit blickt, muss man feststellen, verschiedenste Währungen sind entstanden, aber auch wieder verschwunden. Gold hat seit Jahrtausenden Bestand.

Warum ist Gold so wertvoll?

Im Gegensatz zum  Papiergeld, das beliebig nachgedruckt werden kann, ist Gold keine erneuerbare Ressource, also nicht ewig vermehrbar. Eine Unze Gold ist immer eine Unze Gold. Sie verliert nicht ihren Wert, wie das Papiergeld, das durch Inflation und schleichende Enteignung immer weniger wird.

Wer also vorhat, den Wert seines Geldes in Form von physischen Gold längerfristig zu erhalten und keine spekulative Ziele damit verfolgt, sollte sich keine Gedanken über  kurzfristige Preisschwankungen machen und sinnvollerweise 5 – 15% seines Geldes in Edelmetalle, also Gold oder Silber tauschen.

Außerdem sollte angesichts der anhaltenden Niedrig- bzw. Nullzinsphase, der ausufernden Schuldenpolitik vieler Staaten und dem schwindenden Vertrauen in Papiergeld-Währungen Edelmetalle ein fester Bestandteil einer langfristigen Geldanlage sein. Weitere Informationen dazu findest Du hier:  https://bit.ly/2LSxCB4

Für Gold entscheiden

„Sie haben die Wahl zwischen der natürlichen Stabilität von Gold und der Ehrlichkeit und Intelligenz der Regierungsmitglieder. Und mit allem notwendigen Respekt für diese Gentlemen, ich rate Ihnen, solange das kapitalistische System währt, entscheiden Sie sich für Gold“

Dieses Zitat stammt von dem irischen Dramatiker George Bernard Shaw,
(1856-1950) Und deshalb rate ich Ihnen, nutzen Sie jetzt die Chance und handeln Sie! https://bit.ly/2YJ60jF

Hat das Sparbuch ausgedient?

Das Sparbuch war in der Vergangenheit eine Möglichkeit, seine Ersparnisse, Geldgeschenke und die dafür erhaltenen Zinsen eintragen zu lassen. Vielleicht erinnern Sie sich noch, dass für Sie zur Geburt ein Sparbuch angelegt wurde. Anschließend wurden alle Ersparnisse und Geschenke, die man zu den unterschiedlichsten Anlässen von seinen Verwandten erhalten hat, dort eingezahlt.

Glücklich war derjenige, der sein volles Sparschwein zur Bank brachte und den Geldbetrag auf sein Sparbuch eintragen ließ. Besonders erfreut war man, wenn durch die Zinsen sich von Zeit zu Zeit die Summe auf dem Sparbuch erhöhte, die man ohne Einzahlung einfach geschenkt bekam.

Und wie sieht es heute aus? Die Banken nutzen das Geld auf den Sparbüchern, um für sich selbst Gewinne zu erzielen ohne dass der Sparer einen Cent in Form von Zinsen erhält.

Und trotzdem gibt es noch Menschen, Großeltern, die für ihre Kinder und Enkel Sparbücher anlegen lassen. Wozu – um die Banken zu stärken, die Nullzinspolitik zu unterstützen?

Ich hätte einen besseren Vorschlag in anderer Form Geldgeschenke zu machen bzw. seine Ersparnisse als wahres Spargut zu erhalten!
https://bit.ly/2LSxCB4

Schlüssel zum Geldverdienen

Hallo User!

Ich bin FAN von Gold und Silber! WARUM? Weil die Finanzinstitute damit keine Gewinne machen und mir das Geld aus der Tasche ziehen können. Außerdem wird der Wert dieser Edelmetalle nicht durch die Inflation beeinflusst. Und nicht zuletzt verdiene ich noch Geld damit. Gold und Silber ist der Schlüssel zum Geldverdienen. Hol Dir hier die Informationen dazu! https://bit.ly/2LSxCB4

© 2019

Theme von Anders NorénHoch ↑