Monat: Juni 2019 (Seite 1 von 2)

Teilzeitjob = Altersarmut-Falle?

Wenn der Anspruch besteht zur ursprünglichen Vollzeit zurückkehren zu können, kann Teilzeit begrenzt sinnvoll sein. Daran sollten Frauen in erster Linie denken. Denn sie sind diejenigen, die im Sinne der Familie sich für Teilzeitjobs entscheiden. Das sollte aber nur gelten, wenn dadurch eine lebenssichernde Rente gewährleistet ist. 

Ist das nicht der Fall, sollte an eine ausgleichende Nebentätigkeit gedacht werden. Hinreichende Informationen bekommst Du HIER!

Mogelpackung – Rentenbescheid (Was von der Rente bleibt)


Haben Sie schon Ihren Rentenbescheid, Ihre Renteninformation erhalten? Haben Sie verstanden, was da an Zahlen angegeben ist? Oder haben Sie ihn einfach nur abgeheftet? Das sollten Sie nicht tun, sonst kommt spätestens bei Ihrer ersten Rentenauszahlung das böse Erwachen.

Schauen Sie sich das Video an und informieren Sie sich HIER weiter.

Wie Rentenlücke schließen und Lebensstandard sichern?

Hast Du Deine Altersgrenze erreicht, weißt Du so ungefähr, was Du an gesetzlicher Rente erwarten darfst. Vorher konntest Du Dich darüber in Deinem Rentenbescheid informieren.

Viele jedoch übersehen die Hinweise am Ende des Schreibens. Darin wird darauf verwiesen, dass die Renten im Vergleich zu den Löhnen künftig geringer steigen werden. Somit wird sich die spätere Lücke zwischen Rente und Erwerbseinkommen noch weiter vergrößern.

Eine zusätzliche Absicherung für das Alter ist daher wichtig und deshalb unabdingbar (Versorgungslücke). Desweiteren muss der Kaufkraftverlust berücksichtigt werden, der durch die Inflation entsteht.

Sicher fallen im Rentenalter für den Rentner einige finanzielle Ausgaben weg. Trotzdem möchte sich jeder seinen Lebensstandard weitestgehend erhalten. Bisher zurückgestellte Wünsche (Reisen, Urlaub, Anschaffungen) sollen sich erfüllen und notwendige finanzielle Rücklagen müssen eingeplant werden.

Wie also soll diese Versorgungslücke geschlossen werden?

Dabei ist wichtig, nicht erst damit zu beginnen, wenn man die erste Rente ausbezahlt bekommen hat. Denn dann kommt das böse Erwachen!

In dieser Präsentation erfährst Du, wie Du Deine Versorgungslücke schließen und beruhigt Deinem verdienten Lebensabend entgegen sehen kannst.    

Mit Sachzuwendungen die Altersvorsorge unterstützen

Wussten Sie, dass Sie mit einer Sachzuwendung in Form von Edelmetallen mehr Geld im Portemonnaie haben als mit einer Gehaltserhöhung oder Geldprämie? Sie erhalten den vollen Wert der Sachzuwendung und müssen weder Steuern noch Sozialabgaben entrichten.

Sachzuwendungen können u.a. auch ein regelmäßiger Besuch im Fitnessstudio oder Tankgutscheine sein. Aber damit können Sie keine Versorgungslücke schließen, die entsteht, wenn Sie in  Ihren wohlverdienten Ruhestand eintreten.

Diese Form der Wertschätzung durch den Arbeitgeber ist besonders für Privat- und Kleinstbetriebe von Vorteil. Sprechen Sie mit Ihrem Chef darüber oder kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Sind Sie auch wechselträge?

Bei der Frage, ob die Banken das Vertrauen der Bürger haben und ihnen kompromisslos ihr Geld anvertrauen, zeigt sich in der Realität, dass die Bürger wechselträge sind. Und deshalb können sie auch die Gebühren ohne Bedenken erhöhen.

Was ist, wenn Banken Pleite gehen. Ist dann Ihr Geld noch sicher? Kommen Sie an Ihr Geld gleich oder überhaupt ran trotz Einlagensicherung? Was ist mit Ihrer Altersvorsorge, wenn diese auf der Bank liegt und sie diese erst aufbrauchen müssen, um im Notfall staatliche Hilfe in Anspruch nehmen zu können.

Bleiben Sie nicht träge, sondern wechseln Sie in eine andere Form der Werterhaltung und Verfügbarkeit Ihres Geldes, die Ihnen einen maximalen Schutz Ihrer Altersvorsorge bietet.

11 Gründe, warum Du Dich für MG-Marketing entscheiden solltest

Jeder ist für das MG-Network geeignet, der sich ein freies und selbstbestimmtes Leben in finanzieller Unabhängigkeit wünscht.

Mit MG-Network kannst Du bis ins hohe Alter ein Passiveinkommen erlangen und Dir somit auch ein besseres Leben ermöglichen.

Hier findest Du die guten Argumente, die dafür stehen:

1. Startkapital
2. Schnelle Einnahmen
3. Risiko
4. Hohes Einkommen
5. Vorkenntnisse
6. Arbeitsplatz
7. Rente
8. Haupt- oder nebenberuflich
9. Sicherheit
10. Arbeitszeiten
11. Weiterbildung

1. Startkapital

Im Gegensatz zu klassischen Unternehmen benötigst Du nur eine kleine Investition.

2. Schnelle Einnahmen

Bereits in den ersten Wochen können bei MG-Network erste Umsätze erzielt werden. Wir haben die Möglichkeit Kunden zu begeistern und neue Interessenten wir unser Team zu gewinnen.

3. Risiko

Ein Risiko, wie man es von klassischen Unternehmen kennt, gibt es bei MG-Network nicht:

  • Geringe Investition
  • Keine vertragliche Bindung
  • Keinerlei Umsatzvorgaben
  • Ohne Zeitlimit
  • Lagerhaltung fällt weg
  • Personalkosten entfallen
  • Keine Produkthaftung

Diese Punkte garantieren Dir ein NULL Risiko!

4. Hohes Einkommen

Als Angestellter, Manager, Beamter usw. stößt Du irgendwann an Deine Einkommensobergrenze. Bei MG-Network gibt es diese Obergrenze nicht.

5. Vorkenntnisse

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Egal, ob Du Rentner, Hausfrau, Student, Azubi oder Manager bist.
Jeder hat die gleiche Chance!

6. Arbeitsplatz

Du entscheidest, ob Du am Strand, in einer Berghütte oder in einer Metropole gerne arbeiten möchtest.

7. Rente

Du erhältst Dein passives Einkommen egal ob Du Dir eine Auszeit nimmst oder überhaupt nicht mehr arbeiten willst. Dein Geld fließt weiter und sichert Dir Deine finanzielle Existenz.

8. Haupt- oder nebenberuflich

Ganz nach Deinen Wünschen entscheidest Du, ob nebenberuflich ein paar 100 Euro dazuverdienen möchtest oder hauptberuflich das „große Geld“ anstrebst.

9. Sicherheit

In einem festen Arbeitsverhältnis ist heute keiner mehr sicher. Banken und große Konzerne streichen Arbeitsplätze, Insolvenzen stehen auf der Tagesordnung.

10. Arbeitszeiten

Deine Zeiten, wann und wie lange Du arbeiten willst, kannst Du Dir selbst einteilen und Deinem persönlichen Lebensstil anpassen.

11. Weiterbildung

Du bekommst von uns jegliche Unterstützung, die Dich Deinem persönlich gesetzten Ziel näher bringt. Mit Deiner Teilnahme in unserer Akademie hast Du es selbst in der Hand.

… wenn Du wissen willst, wie das funktioniert, frage mich einfach!

Eignet sich Gold für den Vermögensaufbau, für die Altersvorsorge?

Im wortwörtlichen Sinne – NEIN! Warum? Gold wirft keine laufenden Erträge ab, wie Zinsen oder Dividende. Aber Gold ist von Bedeutung zur Absicherung von Krisen, bei Krisen unseres Währungs- und Geldsystems und als Inflationsausgleich. In diesem Fall ist Gold ein sicherer Hafen. Dabei sind kleine Goldbarren flexibler einsetzbar.

Wer sich allerdings eine stabile Altersvorsorge mit Gold aufbauen will, sollte sich einem Unternehmen zuwenden, das bereits seit über 12 Jahren seine Existenzberechtigung auf dem Markt bewiesen hat. Und das  ist die MG-Marketing GmbH. Dieses Unternehmen ist seit 12 Jahren ein zuverlässiger Partner, hat ihren Sitz in Nürnberg, beliefert ihre Kunden mit Edelmetallen zur vollsten Zufriedenheit und zahlt pünktlich die Provisionen an ihre Unternehmenspartner aus. Was will man mehr? Wenn Du interessiert bist, trete mit mir in Kontakt.

Zeitreise

Machst Du Dir Gedanken über Deine privaten Finanzen und Deine eigene finanzielle Zukunft?

Begebe Dich auf eine Zeitreise auf 30 Jahre in die Zukunft. Dir werden die vorgestellten klassischen Anlageprodukte als ein Versprechen auf einem Stück Papier bekannt vorkommen.

Denkanstöße sollen Dir zu Entscheidungen verhelfen, gründlicher als bisher über Deine finanzielle Zukunft nachzudenken und danach zu handeln.

Solltest Du zu einer Entscheidung gekommen sein. Wende Dich an mich!

Warum Geld in Gold tauschen?

Gold ist eine eigene Währung. Wenn man in die Vergangenheit blickt, muss man feststellen, verschiedenste Währungen sind entstanden, aber auch wieder verschwunden. Gold hat seit Jahrtausenden Bestand.

Warum ist Gold so wertvoll?

Im Gegensatz zum  Papiergeld, das beliebig nachgedruckt werden kann, ist Gold keine erneuerbare Ressource, also nicht ewig vermehrbar. Eine Unze Gold ist immer eine Unze Gold. Sie verliert nicht ihren Wert, wie das Papiergeld, das durch Inflation und schleichende Enteignung immer weniger wird.

Wer also vorhat, den Wert seines Geldes in Form von physischen Gold längerfristig zu erhalten und keine spekulative Ziele damit verfolgt, sollte sich keine Gedanken über  kurzfristige Preisschwankungen machen und sinnvollerweise 5 – 15% seines Geldes in Edelmetalle, also Gold oder Silber tauschen.

Außerdem sollte angesichts der anhaltenden Niedrig- bzw. Nullzinsphase, der ausufernden Schuldenpolitik vieler Staaten und dem schwindenden Vertrauen in Papiergeld-Währungen Edelmetalle ein fester Bestandteil einer langfristigen Geldanlage sein.

Weitere Informationen dazu findest Du HIER!

Für Gold entscheiden

„Sie haben die Wahl zwischen der natürlichen Stabilität von Gold und der Ehrlichkeit und Intelligenz der Regierungsmitglieder. Und mit allem notwendigen Respekt für diese Gentlemen, ich rate Ihnen, solange das kapitalistische System währt, entscheiden Sie sich für Gold“

Dieses Zitat stammt von dem irischen Dramatiker George Bernard Shaw,
(1856-1950) Und deshalb rate ich Ihnen, nutzen Sie jetzt die Chance und handeln Sie! https://bit.ly/2YJ60jF

« Ältere Beiträge

© 2019

Theme von Anders NorénHoch ↑